Austria

Benötigen Sie Hilfe?

Rufen Sie uns an:

Hotline Online-Shop:    05 05 70 215
Hotline Vertrieb: 05 05 70 630
Hotline Service: 05 05 70 300
Hotline Miete: 05 05 70 800

Öffnungszeiten:
Mo - Do : 07:30 bis 17:00 Uhr
Fr: 07:30 bis 13:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns
schnellstmöglich bei Ihnen.

Verkauf ausschließlich an Gewerbetreibende
in Österreich. Alle Preise verstehen sich exkl.
MwSt. und zzgl. Frachtkosten, falls nicht anders
angegeben.

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Die Palettenarten

Wofür werden Paletten eingesetzt?

Mit Hilfe eines Ladungsträgers können Lasteinheiten kosteneffizienter, sicherer und ergonomischer bewegt werden. Die Palette als Transporteinheit, wie wir sie heute kennen, wurde vor ca. 70 Jahren in Schweden entwickelt. Paletten werden normalerweise aus Holz, Plastik oder Metall hergestellt, wobei die Wahl des passenden Palettentyps in der Regel von der Art der zu transportierenden Last und von den Umgebungsbedingungen abhängt.

Welche Abmessungen haben Standard-Paletten?

Internationale Standardgrößen gibt es nicht, da die Kriterien für Paletten und Baunormen erheblich variieren. Da dennoch viele nationale Standardgrößen und inoffizielle Branchenstandards genutzt werden, empfehlen wir Ihnen, Kontakt zur zuständigen Institution vor Ort aufzunehmen.

Manchmal können die im Industriebereich eingesetzten Gabelstapler nicht bei allen verwendeten Lastträgertypen eingesetzt werden, deshalb sollten  Sie sich vergewissern, mit welchen Paletten- und Lastabmessungen (einschließlich eventuellem Überstand) Sie arbeiten, bevor Sie sich auf einen bestimmten Gabeltyp festlegen.

Das Gewicht und die Art der Lasteinheiten haben Auswirkungen auf das Gravitationszentrum und die Restkapazität der eingesetzten Gabelstapler.

Die Größen von Holzpaletten variieren von Land zu Land, abhängig davon, zu welchem Zweck sie eingesetzt werden. Jedoch ist die am häufigsten eingesetzte Palettenabmessung in Europa 1200 x 800 mm.

Europalette

Wissenswertes über die Europalette

  • Eine Europalette muss mindestens 78 Nägel eines bestimmten Nageltyps enthalten. Das Nagelbild muß gleichmäßig sein und die Nägel müssen im Rahmen der Baunorm einen größtmöglichen Abstand zueinander haben.
  • Die komplette Palette wiegt zwischen 20 bis 25 kg.
  • Für den Bau darf nur trockenes Holz verwendet werden, um Schimmelbildung zu verhindern.
  • Auf dem linken Eckklotz ist das EPAL-Logo eingebrannt.
  • Auf dem Mittelklotz ist in der Regel das Logo der Deutschen Bahn eingebrannt, rechts daneben befindet sich der Ländercode des Herstellerlandes.
  • Auf dem rechten Eckklotz ist das EUR-Logo eingebrannt.

Europalette

Europalette

Auch bekannt als Poolpalette, Vierwegepalette oder EUR-Flachpalette

Hierbei handelt es sich um eine hölzerne Palettenkonstruktion, bestehend aus einem Oberdeck mit Bodenträgern in der Mitte und an den zwei Längsseiten, welche durch Klötze miteinander verbunden sind. An den beiden kurzen Seiten wurden die Bodenträger ausgespart, was einen problemlosen Einsatz von Gabelhubwagen und Staplern mit Stützarmen ermöglicht.

Stapler mit freitragenden Gabeln können diesen Palettentyp von allen vier Seiten aufnehmen. Die angefasten Klötze und Bodenträger erleichtern das Einspuren der Gabelzinken. Dieser Palettentyp ist in ganz Europa (mit Ausnahme von Großbritannien) sehr weit verbreitet.

CHEP-Palette

CHEP-Palette

Auch bekannt als Vierwegepalette, Blockpalette oder GKN-Palette

Diese Palette aus Holz besteht aus einem Oberdeck mit Bodenträgern in der Mitte und an allen vier Außenseiten, welche durch Klötze miteinander verbunden sind. Stapler mit freitragenden Gabeln können diesen Palettentyp von allen vier Seiten aufnehmen.

Gabelstapler mit Stützarmen können, bedingt durch die umlaufenden Bodenträger, nicht eingesetzt werden. Die angefasten Klötze und Bodenträger erleichtern das Einspuren der Gabelzinken. Dieser Palettentyp wird hauptsächlich in Großbritannien eingesetzt.

Stringer-Palette

Lebensmittelpalette

Auch bekannt als Vierwegepalette, Stringer-Palette, GMA-Palette (USA) oder CPC-Palette (CDA)

Diese hölzerne Blockpalette besteht aus einem Ober- und Unterdeck, welche über drei Kanthölzer miteinander verbunden sind. Stapler mit freitragenden Gabeln können diesen Palettentyp von allen vier Seiten aufnehmen. An den Kanthölzern befinden sich eingefräste Aussparungen für Gabelzinken, die auch den Einsatz von Hubwagen und Staplern mit flachen Stützarmen bzw. Gabelrücken ermöglichen.

Die angefasten Bodenträger erleichtern das Einspuren der Gabelzinken von zwei Seiten. Dieser Palettentyp wird hauptsächlich in Afrika, Nordamerika und Asien eingesetzt.

Bearer Pallet

Zweiwegepalette

Auch bekannt als Trägerpalette oder Flurpalette

Diese ebenfalls hölzerne Palette besteht aus einem Oberdeck, welches über drei Trägerbalken mit drei Bodenträgern verbunden ist. Sie kann nur von zwei gegenüberliegenden Seiten in Querrichtung aufgenommen werden, da die Seiten- und Mittelträger eine Aufnahme über die anderen Seiten verhindern. Alle Hubwagen und freitragende Gabelstapler können diese Palette transportieren, wobei Stapler mit Stützarmen sie nicht vom Boden aufnehmen und stapeln können.

BT Lifter: 12 Argumente

Erfahren Sie hier, wie Sie mit unseren BT Lifter Handhubwagen die Produktivität steigern und langfristig Kosten einsparen können.

Die Vorteile im Überblick

Darum Toyota!

Seit 2001 sind wir die weltweite Nummer 1 unter den Flurförderzeug-Herstellern. Profitieren auch Sie von unserem langjährigen Know-how!

Erfahren Sie mehr

Benötigen Sie Hilfe?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Sie können mit uns chatten, mit uns telefonieren oder uns eine Nachricht senden. Wir helfen Ihnen gerne.

Kontaktieren Sie uns

Lieferbedingungen

Zahlung & Lieferung

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende mit österreichischer Rechnungs- und Lieferanschrift.

Zum Kundensupport

Alles entfernen